• Filter

    Filtern nach

    Preis
    Farbe
    Schliff
    Reinheit
    Auswahl aufheben
1 Produkt
Umbalith 1.80 ct Umbalith 1.80 ct
Umbalith 1.80 ct
Regulärer Preis €900,00 EUR

Ihre Vorteile mit IGNEOUS

6 Wochen Rückgaberecht

Innerhalb von 6 Wochen können Sie die erworbenen Edelsteine wieder zurückschicken. Wir werden keine Fragen stellen. Die Kosten für den Rückversand übernehmen in der Regel wir.*

Top Qualität zu guten Preisen

Bei IGNEOUS werden bevorzugt Edelsteine mit top Qualität angeboten. Dank niedriger Fixkosten können wir Ihnen diese zu vergleichsweise guten Preisen anbieten. Egal, ob Sie die Steine als Investment oder für Ihre Sammlung kaufen.

Echtheitszertifikat für jeden Stein

Edelsteine unter einem Wert von 1000 € werden Inhouse mit einem Edelsteinbericht auf ihre Echtheit garantiert. IGNEOUS Inhaber René Mayer ist als diplomierter Gemmologe berechtigt, selbst Gutachten auszustellen.

Als einer von wenigen Österreichern hat er die Ausbildung der FEEG – Federation for European Education in Gemmology abgeschlossen.

Umbalith – der Edelstein aus dem Umba-Tal

Der Umbalith (engl. Umbalite) verdankt seinen Namen seinem Fundort, dem Umba-Tal in Tansania. Dort wurde er 1978 am Fluss Umba entdeckt. Der Umbalith gehört zur Gruppe der Granatsteine. Im Handel wird der Begriff Umbalith meist synonym zu “Malaya Granat” verwendet. Wie 99 % aller Steine dieser Gruppe ist auch der Umbalith ein Mischkristall. Er ist ein Spessartin mit Anteilen von Almandin, Pyrop und Grossular.

Zur Gruppe der Granatsteine gehören außer dem Umbalith und dem Spessartin auch der DemantoidTsavorit und Rhodolit so wie viele weitere Steine.

Umbalith mit Farbwechsel: Von Blaugrün zu Purpur

Einige Umbalithe können ihre Farbe wechseln, ein Effekt, der in der Fachsprache auch Changieren genannt wird. Dieser Effekt ist unter anderem vom Alexandrit bekannt, weshalb er auch Alexandrit-Effekt genannt wird.

Im Umbalith können Spuren von Chrom und Vanadium einen solchen Effekt erzeugen. Im natürlichen Licht sind diese Umbalithe blaugrün oder graugrün. In künstlichem Licht werden sie rötlich. Die Farbtöne reichen von dunklem pink über violett bis purpurrot.

Der Umbalith aus dem Umba-Tal

Der Umbalith stammt aus dem Umba-Tal in Tansania. Andere Fundorte sind Kenia und Madagaskar.

Verwendung: Umbalith für individuelle Schmuckstücke

Im Igneous Edelsteinshop können Sie Umbalith in hoher Qualität kaufen, der sich ideal für die Weiterverarbeitung zu Schmuck eignet. Ein Juwelier oder Goldschmied kann daraus einen Ring, ein Armband oder eine Halskette ganz nach Ihren Vorstellungen fertigen. Dieser Stein ist relativ unbekannt, was dem individuell gefertigten Schmuckstück zusätzliche Einzigartigkeit verleiht.

Für die Fassung kommen je nach Vorliebe Silber, Weiß- oder Gelbgold in Frage. Sie können den Stein auch mit anderen Edelsteinen kombinieren, dafür eignen sowohl kleine Brillanten als auch Farbedelsteine. Bei der Wahl der Farbe sollten sie allerdings beachten, dass der Umbalith seine Farbe wechseln kann.

Laut American Gem Society ist Granat der Geburtsstein des Monats Jänner. Das macht auch den Umbalith für ein besonderes Schmuckgeschenk im Jänner empfehlenswert.

Eigenschaften: Härte & Einschlüsse

Dieser Edelstein hat eine Härte von 7 bis 7,5 auf der mohs’schen Skala. Das macht ihn zu einem vergleichsweise harten Mineral. Die Härteskala wurde von Carl Friedrich Mohs begründet. Er verglich die Härte unterschiedlicher Mineralien und ordnete sie auf einer Skala von eins bis zehn ein. Talk ist mit eins das weichste Mineral. Der Diamant gilt als das härteste bekannte Mineral, mit einer Härte von 10.

Umbalithe können kleine Einschlüsse haben.

Häufigste Schliffe: Umbalith im Facetten- oder Cabochonschliff

Umbalith wird fast ausschließlich facettiert. Von rundem und ovalem Brillantschliff bis hin zu achteckigem oder viereckigem Stufenschliff sind alle Formen und Schliffe möglich. Am häufigsten findet man jedoch rund oder oval geschliffenen Umbalith.

Selten findet man Umbalith auch zu glatten Cabochons geschliffen.

Umbalith
Umbalith
Umbalith
Umbalith